ewwt

Bündnis EnergieWende Wiesbaden-Taunus

Breites Bündnis der Klimaschützer trifft sich in Wiesbaden – Mit vereinten Kräften zur Energiewende

Aus Sorge um eine sichere und bezahlbare Energieversorgung ohne fossile Energieträger trafen sich am 14.08.2014 Klimaschützer von 14 Bürgerinitiativen, Organisationen und den Grünen in Wiesbaden.

„Nur eine erfolgreiche und schnelle Energiewende wird die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels eindämmen und unsere Natur bewahren“, so Peter Wolf vom Bündnis Energiewende Wiesbaden-Taunus (ewwt), das zu dem Treffen eingeladen hatte. Und Konny Küpper, Sprecherin der Grünen in Wiesbaden ergänzt: „Wetterphänomene, wie Starkregen mit Hochwasser im Kurpark und Tornados im Taunus werden zunehmen und zerstören, was uns am Herzen liegt. Diese Warnschüsse aus der Natur zeigen uns in aller Deutlichkeit, wie lebensnotwendig der Umstieg auf erneuerbare, CO2 neutrale Energieformen ist!“

Deswegen wollen die Klimaschützer sich enger vernetzen und ihre Aktivitäten verstärken. Die Gruppe trifft sich unter Federführung des ewwt regelmäßig und freut sich über engagierte Mitwirkende.

An dem Treffen nahmen Vertreter folgender Organisationen teil:
BUND
Greenpeace
Arbeitskreis Taunussteiner Energiewende (AKTE)
BürgerEnergieRheinMain eG BERMEG eG
Pro Windkraft Niedernhausen
Rhein/Main Voll Erneuerbar e.V.
Wiesbaden im Wandel – Transition Town Wiesbaden
Naturfreunde in Wiesbaden e.V.
Lokale Agenda 21 Taunusstein, Arbeitskreis Energiewende
Attac Wiesbaden
FÖREN e.V. (Förderkreis für regenerative Energien im Taunus)
SolarInvest Main-Taunus eG
BürgerInnen-Energie-Genossenschaft
AUF AKK (Arbeitskreises Umwelt und Frieden AKK)
Klimaschutzagentur Wiesbaden e.V.
Die Grünen
Print Friendly, PDF & Email