ewwt

Bündnis EnergieWende Wiesbaden-Taunus

Die Berechnung des Windes – Großes Potenzial – Ohne Windkraft keine Energiewende

23. Oktober 2014

Der Wiesbadener Kurier widmet der Windkraft eine Sonderseite:

WIE RENTABEL IST WINDKRAFT?
Großes Potenzial
Ohne Windkraft keine Energiewende

Die Berechnung des Windes
ÖKOSTROM Windkraft und ihre Rentabilität: Welche Faktoren bestimmen die Auswahl der Standorte?

Außerdem ein Interview mit AboWind:

„Ein unternehmerisches Risiko besteht immer“
Wenn dem Geschäft die Puste ausgeht- Manager Alexander Koffka zu schlechten Windjahren, überhöhter Pacht und finanzschwachen Investoren

Wiesbadener Kurier Sonderseite Windkraft als PDF laden

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen >>

Entwicklungsstand der Windkraft im Rheingau und Untertaunus

27. August 2014

Wie viele Windräder braucht der Rheingau?
Über die nötige Zahl von Windrädern im Rheingau wird heftig spekuliert / Bürgerentscheid in Oestrich-Winkel? / Vorrangflächen werden schrumpfen

Bis Jahresende sollen 24 Windräder im Untertaunus stehen
Wo wird noch gebaut? Die Stellungnahmen der Kommunen im Untertaunus: Konflikt zwischen Taunusstein und Wiesbaden

Windräder in Heidenrod-Kemel

Windräder in Heidenrod-Kemel


so titelte der Wiesbadener Kurier auf zwei Sonderseiten seiner Untertaunus-Ausgabe vom 19.08.2014

Sie können hier auf unserer Seite die vollständige Berichterstattung lesen. Es gibt zu jeder Kommune  einen Block mit dem aktuellen Entwicklungsstand und der momentanen politischen Situation:

Die Lage in Rüdesheim, Walluf, Eltville, Oestrich-Winkel, Kiedrich, Geisenheim und Lorch wird aufgezeigt und ebenso für Aarbergen, Hünstetten, Taunusstein, Schlangenbad, Bad Schwalbach, Waldems, Wiesbaden, Hohenstein, Niedernhausen, Idstein und Heidenrod.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen >>