ewwt

Bündnis EnergieWende Wiesbaden-Taunus

Filmpremiere: POWER TO CHANGE – Die Energie-Rebellion

13. März 2016

POWER TO CHANGE

Vier Jahre arbeitete Regisseur Carl-A. Fechner zusammen mit seinem Team und vielen UnterstützerInnen an diesem Projekt als Weiterführung des weltweiten Erfolges „DIE 4. REVOLUTION“ … jetzt ist es endlich soweit!

Power To ChangeIn Kooperation mit Wicycle.de, dem Regionalbündnis Energiewende und dem Wiesbadener Walhalla-Theater ab Donnerstag 17. März 2016 um 20.00 Uhr im Walhalla-Studio

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen >>

Was ist sicher, preiswert und fördert den Frieden?

29. September 2013

Unter dem Motto „Local Power for Peace“ bzw. der deutschen Entsprechung „Regionale Energieautonomie für den Frieden“ ruft die IPPNW dazu auf, anstelle von zentralistischen Konzern-Strukturen mit konfliktreichen Energie-Ferntransporten konsequent auf eine dezentrale Energiewende zu setzen.

Im Juli 2013 veröffentlichte die IPPNW ein 8-Seiten-Faltblatt mit dem Titel „Was ist sicher, preiswert und fördert den Frieden?“. Anhand aktueller Beispiele wird dargestellt, wie die milliardenschweren Energieimporte weltweit zu Konflikten und Kriegen führen und dass die Bundeswehr förmlich den Auftrag erhielt, den Zugang zu Rohstoffen, Märkten und Handelswegen mit militärischer Gewalt durchzusetzen. Der skizzierte Pipeline-Wettlauf der Weltmächte führt dramatisch vor Augen, wie wichtig die dezentrale Energiewende auch im Wärme- und Verkehrssektor ist, um von den Erdöl- und Erdgasimporten wegzukommen.

Was ist sicher, preiswert und fördert den Frieden? als PDF laden

 

siehe auch:

„Local Power for Peace“  IPPNW Peace Power Net Work

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen >>