ewwt

Bündnis EnergieWende Wiesbaden-Taunus

Pro & Contra Windkraft

14. Juni 2013

Spätestens seit der Kampagne von Windkraftgegnern in Wiesbaden und Taunusstein muss jeder Bürgerin und jedem Bürger klar geworden sein, dass die Umsetzung der Energiewende vor Ort kein Selbstläufer ist. Die Kampagne hatte im April 2013 mit irreführenden Aussagen und mehr als hunderttausend Hochglanz‐ Broschüren gegen Windkraft erreicht, dass das Taunussteiner Stadtparlament das gemeinsame Windkraft‐Projekt mit Wiesbaden bereits vor der abschließenden Prüfung
aufgekündigt hat.

Leider gelingt es den Gegnern der Energiewende immer wieder, mit z.T. falschen und dramatisierenden Behauptungen Menschen zu verunsichern und die erneuerbaren Energien in ein schlechtes Licht zu rücken.
Es ist höchste Zeit, dieser Stimmungsmache mit Sachinformation und einer klaren Positionsbestimmung entgegen zu wirken. Wir sind davon überzeugt, dass große Teile der Bevölkerung die Energiewende nach wie vor für sinnvoll halten, aber zur schweigenden Mehrheit werden, wenn man sie nicht zur Einmischung ermuntert. Viele Institutionen, Unternehmen, Verbände und Vereine engagieren sich für die Erneuerbaren Energien. Rund um Wiesbaden haben mehrere lokale Initiativen ein gemeinsames „Bündnis Energiewende Wiesbaden Taunus“ gegründet und setzen sich unter dem Motto: „Mit Windkraft in die Zukunft – gemeinsam den Wandel beflügeln“ vor Ort für die Nutzung der Windenergie ein.

Die hier vorliegende Broschüre will allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern verlässliche Informationen zur geplanten
Windkraftnutzung in unserer Region sowie über deren Auswirkungen auf Mensch und Umwelt an die Hand geben.

Herunterladen (PDF, 620KB)

Die Broschüre greift dazu die Diskussion zwischen WindkraftgegnerInnenn und ‐befürworterInnen auf und stellt die aus unserer Sicht wichtigsten Für‐ und Wider‐Argumente gegenüber. Unser Heft ist sicher nicht erschöpfend: zum einen, weil das Thema sehr umfangreich ist und zum anderen, weil wir nicht auf jede noch so abwegige Polemik eingehen wollen. Wenn Sie jedoch weitergehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können sich außerdem anhand der verwendeten Quellenangaben und weiterer Literaturstellen bei Bedarf zusätzlich informieren. Da sich bereits viele WissenschaftlerInnen und Fachpersonen aus unterschiedlichen Bereichen mit dem Thema Windenergie auseinandergesetzt haben, verfügen wir heute zu den meisten hier diskutierten Fragen über umfangreiche und gesicherte Erkenntnisse. In Bezug auf die Auswirkungen der Windenergienutzung beim Naturschutz wurde eine gute Zusammenfassung des Kenntnisstandes vom Deutschen Naturschutzring (DNR), der Dachorganisation von etwa 100 Natur‐ und Umweltschutzverbänden mit über 5 Mio. Einzelmitgliedern, herausgegeben. Diese Informationen können auf der DNRHomepage (www.wind‐ist‐kraft.de) eingesehen oder in Form einer Broschüre bezogen werden.

 

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen >>