ewwt

Bündnis EnergieWende Wiesbaden-Taunus

Bürgerenergie-Konvent: Bürgerenergiewende am Ende? Jetzt erst recht!

17. Oktober 2014

Bündnis Bürgerenergie e.V. (BBEn)Pfade einer bürgernahen und dezentralen Energiewende

Bürgerenergie-Konvent 2014

17. und 18. Oktober 2014 in Fulda

Das Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.v. lädt ein zum Erfahrungsaustausch, zur Wissensvernetzung und zur Weiterbildung. Was sind die drängenden Fragen einer dezentralen Energiewende in Bürgerhand? Wer sind die Akteure und welche Antworten sind vonnöten? Am 17. und 18. Oktober sollen diese Fragen diskutiert, Praxismodelle und -konzepte entwickelt und die facettenreiche Kultur der Bürgerenergie beleuchtet werden. Fördermitglieder des BBEn haben zudem die Möglichkeit, für den Rat für Bürgerenergie zu kandidieren bzw. diesen zu wählen.

Der Konvent richtet sich an alle interessierten Akteure und Experten der Bürgerenergie sowie an Fördermitglieder des BBEn und hat zum Ziel, Vernetzung und Wissensaustausch zu fördern.

BBEn_Buergerenergie-Konvent+2014_Einladung

BBEn_Buergerenergie-Konvent+2014_Einladung als PDF laden

Jetzt anmelden per Email an konvent@buendnis-buergerenergie.de!

(Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2014)

Programm

Freitag, 17. Oktober 2014

Moderation: Britta Steffenhagen, Moderatorin und Schauspielerin

15:30 Uhr: Willkommen zum 1. Bürgerenergie-Konvent
Dietmar Freiherr von Blittersdorff, Aufsichtsratsvorsitzender des BBEn e.V.

15:35 Uhr: Gesellschaft und Politik am Energie-Wendepunkt

Bürgerenergie: Von den Stromrebellen zum Zugpferd der Energiewende
Ursula Sladek, Ökostrom-Pionierin und Trägerin des Deutschen Umweltpreises 2013

Bürgerenergie – oder zurück zu anonymen Großinvestoren?
Josef Göppel, Abgeordneter des Deutschen Bundestages (CSU)

16:15 Uhr: BBEn-Dialogforum 1: Stolpersteine und Pfade der Bürgerenergie
Das Bündnis Bürgerenergie im Dialog: Sprechen Sie mit Vertretern des BBEn über die EEG-Reform, geplante Ausschreibungsmodelle, dezentrale Märkte, das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) sowie über Optionen der regionalen und bundesweiten Vernetzung

18:00 Uhr: Chancen und Grenzen der Bürgerenergie – Bürger ≠ Profis?
Offenes Diskussionsforum mit Impulsvorträgen, u. a. von Hans-Josef Fell, MdB a.D.

19:30: Uhr Gemeinsames Abendessen

20:30 Uhr Erfahrungs- und Ideenaustausch mit Jazz, Saft, Wein und Bier

Samstag, 18. Oktober 2014

09:00 Uhr: Packen wir‘s an! Wie wir die Bürgerenergie voranbringen können
Dr. Thomas Banning, Vorstandsvorsitzender des BBEn e. V.

09:15 Uhr BBEn-Dialogforum 2: Menschen auf dem Weg zu einer bürgernahen und dezentralen Energiewende
Die Bürgerenergiewende gemeinsam gestalten
Interaktive Foren
Der „Rat für Bürgerenergie“
Vorstellung der Kandidaten und Wahl des Rates

13:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr: Aktiv für die Bürgerenergie
Worauf es jetzt ankommt
Neu gewählte Vertreter des Rats für Bürgerenergie

Ausblick auf die weiteren Schritte und Aktionen des Bündnis Bürgerenergie
Fabian Zuber, Geschäftsführer des BBEn e. V.
Dietmar Freiherr von Blittersdorff, Aufsichtsratsvorsitzender des BBEn e.V

15:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Ort: Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestraße 13, 36043 Fulda, www.parkhotel-fulda.de

Tagungskostenbeitrag inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung: 80 Euro für Nicht-Mitglieder, 50 Euro für Mitglieder (Der Tagungskostenbeitrag ist gem. § 4 Nr. 22 UStG steuerbefreit.) Zu den Zahlungsmodalitäten werden wir in Kürze weitere Informationen zur Verfügung stellen.

Übernachtungen sind selbstfinanziert und eigenständig zu buchen.
Im Parkhotel Fulda (Tel. 0661. 86 50-0 oder info@parkhotel-fulda.de) sowie im Holiday Inn Fulda (Tel. 0661. 833 09-07 oder info@holiday-inn-fulda.de) ist jeweils ein Zimmerkontingent für Teilnehmer mit dem Stichwort „Bürgerenergie-Konvent“ abrufbar bis 15.09.2014 bzw. solange der Vorrat reicht. Weitere Übernachtungsoptionen finden Sie unter: www.tourismus-fulda.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die BBEn-Geschäftsstelle: Telefon 030 30 88 17 89 oder konvent@buendnis-buergerenergie.de

Weiterlesen >>

Aktionswoche Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie

20. September 2014

AKTIONSWOCHE RHEINLAND-PFALZ: EIN LAND VOLLER ENERGIEAktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“

AKTIONSWOCHE

RHEINLAND-PFALZ:
EIN LAND VOLLER ENERGIE

20. – 27.9.2014

 

 

In über 180 Veranstaltungen innerhalb einer Woche zeigen Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Unternehmen, Genossenschaften, Kammern, Verbände, wissenschaftliche Einrichtungen und viele mehr in Rheinland-Pfalz, wie engagiert sie die Energiewende umsetzen. Finden Sie hier den für Sie passenden Termin ganz in Ihrer Nähe. Wir freuen uns, Sie bei der Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“ zu treffen!

Das große Zukunftsprojekt Energiewende gelingt nur gemeinsam! Die Energieagentur Rheinland-Pfalz bietet jährlich eine landesweite Plattform, auf der Akteure der Energiewende die Tür zu ihren Vorzeigeprojekten öffnen und gute, erfolgreiche Praxisbeispiele präsentieren können.

Die Aktionswoche findet in diesem Jahr vom 20. bis  27. September statt. Die mehr als 180 Veranstaltungen und Aktionen dieser Woche sollen die Besucher dazu motivieren, ihre eigenen Energiewende-Projekte anzugehen; sie sollen zeigen, was heute schon machbar und möglich ist, wie jeder an der Energiewende teilhaben und davon profitieren kann.

Eine aktuelle, vollständige Terminübersicht finden Sie in dem Online-Aktionswochenkalender.

Weiterlesen >>