ewwt

Bündnis EnergieWende Wiesbaden-Taunus

Youtube Kanal Energiewende

Ausgewählte Videos zum Thema Energiewende

Disruption schafft Undenkbares - Energiewende | Axel Berg

Woran heute noch keiner denkt, kann Morgen schon neue Wirklichkeit sein. Utopisches verändert das Denken der Menschen und das Verhalten von Gesellschaften. Ideen können diese Veränderungen ebenso bewirken wie technische Entwicklungen. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Dr. Axel Berg zeigt das Potential der „Disruption“, der „Unterbrechung“ , die besonders in den letzten 50 Jahren Gewohntes und Selbstverständliches über den Haufen geworfen hat und auch heute unser Leben in immer kürzeren Intervallen bestimmt.

Zukunftsfragen an die Wiesbadener Bundestagskandidaten

ZUKUNFTSFRAGEN an unsere Wiesbadener Bundestagskandidaten am 18.04.2017 im Landesmuseum Wiesbaden Mit folgenden Wiesbadener Bundestags-Direktkandidaten: Ingmar Jung, Bundestagskandidat der CDU Simon Rottloff, Bundestagskandidat der SPD Felix Möller, Bundestagskandidat BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Michael Goebel, Bundestagskandidat der AfD Lucas Schwalbach, Bundestagskandidat der FDP Adrian Gabriel, Bundestagskandidat DIE LINKE Gunnar Langer, Bundestagskandidat der PIRATEN Hans-Georg Kroll, Bundestagskandidat FREIE WÄHLER (nicht anwesend) Moderation Dirk Vielmeyer, Regionalbündnis Energiewende Welche Schritte bei bedeutenden Zukunftsthemen werden die Wiesbadener Kandidaten vorantreiben, wenn sie in den Bundestag gewählt werden? Unsere drei Schwerpunkt-Themen: 1.) BILDUNG Nur mit Bildung wird unsere Gesellschaft zukunftsfähig. Wir investieren zu wenig in unsere Bildung. 2.) KLIMAWANDEL / ENERGIEWENDE Der Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland wurde in den letzten beiden Jahren stark abgebremst. Die durchschnittliche Erdtemperatur hat hat in den letzten drei Jahren jeweils Rekordwerte erreicht. Der Klimawandel galoppiert immer schneller. 3.) KAPITALKONZENTRATION / INVESTITIONEN Superreiche profitieren überproportional von der Leistung unserer Volkswirtschaft, sie werden immer schneller immer reicher. An anderen Stellen in unserer Gesellschaft fehlen diese Gelder, zum Beispiel bei der Bildung und beim zügigen Klimaschutz. Leider fehlen durch einen technischen Fehler ca. 40 Min. der Aufzeichnung! Wir bitten dies zu entschuldigen! Alle Fragen und Antworten, (auch die fehlenden und die nachträglich gestellten) , sowie ein Faktencheck, werden auf der Website des Bündnis-Energiewende Wiesbaden-Taunus veröffentlicht werden: http://ewwt.de Fragen können noch eingereicht werden per mail an: mailto:info@zukunft-wiesbaden.de Sie werden mit den Antworten auf der Website des ewwt veröffentlicht werden.

Die Taunussteiner Mitfahrbank - Statt Daumen raus, einfach auf die Bank

Die perfekte Lösung für Menschen ohne Auto oder Rad: einfach Schild umklappen, Fahrziel wählen ... statt Daumen raus, einfach auf die Mitfahrbank setzen und warten, um sich mitnehmen zu lassen, gratis + unkompliziert. Autofahrer sehen, wo man hin will und halten an ... und nehmen einen mit, wo gerade kein Bus hinfährt. Das ist die Taunussteiner Mitfahrbank! Die Mitfahrbank ist ein Teil der lokalen Energiewende 15 Mitfahrbänke in den Taunussteiner Stadtteilen zum Start des Projekts ab Mai 2017 Ein Projekt der Taunussteiner Lokalen Agenda 21 und dem Arbeitskreis Taunussteiner Energiewende (AKTE) Weitere Infos: http://taunussteiner-energiewende.de Mitfahrbänke in Taunusstein – Unkompliziert in den nächsten Ort Statt Daumen raus, einfach auf die Bank Die Mitfahrbank! Eine Bank, auf der man Platz nimmt, um sich mitnehmen zu lassen, kostenlos und ganz unbürokratisch So geht Trampen heute: Mitfahrbank macht mobil Das Prinzip ist einfach: Schild umklappen, warten, mitfahren. Mehr ist nicht zu tun, wenn man eine Mitfahrbank nutzen will. Neben den Bänken stehen Klappschilder, mit denen man sein Fahrtziel einstellen kann. So wird den vorbeifahrenden Autos signalisiert, wohin die oder der Wartende mitgenommen werden möchte. Wenn ein Fahrer in diese Richtung fährt und die Person mitnehmen möchte, hält er an. Trampen heute – Von der Mitfahrbank aus Die Mitfahrbank – Lückenschließer im ländlichen Raum Gemafreie Musik von: http://www.frametraxx.de Videoproduktion: http://fotodesign-peter-wolf.de

MEYERS ROCKHAUS – Dein Haus, mein Haus: bau' ein EnergiePlusHaus

Die Handwerker und Bau-Experten der Modernisierungsoffensive Mittelfranken und der Initiative „EnergiePlusHaus“ haben diesen VideoClip zum Thema EnergiePlusHaus produziert. Auf dem Bau ist es wie bei einem Orchester: Jeder ist für sein Instrument, für sein Werkzeug zuständig. Nur durch das perfekte Zusammenspiel entsteht eine starke Melodie oder eben ein zukunftsweisendes Gebäude. Die Botschaft des Songs: „Ich hab‘ coole Module und ne Wand aus Glas, ich zapf die Sonne an, brauch‘ nie mehr Gas.“

Private video

This video is private.

Leonardo DiCaprio & Obama Talk Climate Change At SXSL

On Monday, DiCaprio and Obama were joined by climate scientist Katharine Hayhoe from Texas Tech University. DiCaprio, who took on the role of interviewer for the evening, began by thanking Obama for his “extraordinary leadership” on environmental issues. “If you do not believe in climate change, you do not believe in facts,” the actor said, noting that anyone who doesn’t agree with the settled science “should not hold public office.” That comment, a clear dig at candidates like at Donald Trump who has called climate change a hoax perpetrated by China, was met with loud cheers from the crowd in attendance. In turn, Obama told DiCaprio that he is “very proud” of his administration’s record on climate action, citing last year’s Paris agreement as an example of the progress being made. But he also admitted that even if every country held up their end of the bargain, it wouldn’t be enough. "Climate change is happening at a faster rate than what was predicted even 5 years ago,” the president said, adding that we’re in a “race against time.” While the idea of a carbon tax also got a big ovation from attendees, the president admitted the likelihood of any “immediate” action in that area is still a “ways away.”

Before the Flood - Trailer | National Geographic

From Academy Award®-winning filmmaker Fisher Stevens and Academy Award-winning actor, and environmental activist Leonardo DiCaprio, BEFORE THE FLOOD presents a riveting account of the dramatic changes now occurring around the world due to climate change. BEFORE THE FLOOD will be in theaters in NYC and LA starting October 21, and air globally on the National Geographic Channel starting October 30. ➡ Subscribe: http://bit.ly/NatGeoSubscribe About National Geographic: National Geographic is the world's premium destination for science, exploration, and adventure. Through their world-class scientists, photographers, journalists, and filmmakers, Nat Geo gets you closer to the stories that matter and past the edge of what's possible. Get More National Geographic: Official Site: http://bit.ly/NatGeoOfficialSite Facebook: http://bit.ly/FBNatGeo Twitter: http://bit.ly/NatGeoTwitter Instagram: http://bit.ly/NatGeoInsta Before the Flood - Trailer | National Geographic https://youtu.be/D9xFFyUOpXo National Geographic https://www.youtube.com/natgeo

FUKUSHIMA - Die bleibende Katastrophe

Fordere mit uns die Energiewende für Japan: https://www.greenpeace.de/energiewende-japan Entwurzelte Menschen und eine auf Jahrhunderte kontaminierte Natur - das ist die Realität, fünf Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima. In diesem Film begegnen wir Menschen, die nach dem 11. März 2011 ihre Häuser im Evakuierungsgebiet zurück lassen mussten und noch immer nicht wissen, ob oder wann sie zurückkehren werden. Greenpeace ist seit 2011 regelmäßig vor Ort, um Strahlenmessungen durchzuführen, Bodenproben zu nehmen und die offiziellen Dekontaminierungsarbeiten zu beobachten. Heinz Smital, Atomexperte bei Greenpeace, kommt im Film zu der Einschätzung: man wird die Natur, die Berge, die Flüsse, nicht wieder in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen können. Die Folgen eines Reaktorunfalls sind unkontrollierbar. Es wird Zeit, weltweit aus der Atomkraft auszusteigen! Bleibe mit uns in Verbindung ***************************** ► Facebook: https://www.facebook.com/greenpeace.de ► Twitter: https://twitter.com/greenpeace_de ► Instagram: https://www.instagram.com/greenpeace.de ► Snapchat: greenpeacede ► Blog: https://www.greenpeace.de/blog Unterstütze Greenpeace ************************* ► Unterstütze unsere Kampagnen: https://www.greenpeace.de/spende ► Engagiere dich vor Ort: http://www.greenpeace.de/mitmachen/aktiv-werden/gruppen ► Werde in einer Jugendgruppe aktiv: http://www.greenpeace.de/mitmachen/aktiv-werden/jugend-ags Für Redaktionen ***************** ► Greenpeace-Fotodatenbank: http://media.greenpeace.org ► Greenpeace-Videodatenbank: http://www.greenpeacevideo.de Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit gewaltfreien Aktionen für den Schutz der Lebensgrundlagen kämpft. Unser Ziel ist es, Umweltzerstörung zu verhindern, Verhaltensweisen zu ändern und Lösungen durchzusetzen. Greenpeace ist überparteilich und völlig unabhängig von Politik, Parteien und Industrie. Mehr als eine halbe Million Menschen in Deutschland spenden an Greenpeace und gewährleisten damit unsere tägliche Arbeit zum Schutz der Umwelt.

„Welcome to the Energiewende!“

Eine Serie von kurzen Beiträgen ausländischer Studenten zum Thema Energiewende.
Was für ein toller, toller Film! Craig Morris schafft es, interessierten Multiplikatoren aus dem In- und Ausland LUST auf die Energiewende zu machen. Gratulation!

Unser YouTube Kanal ► 

Print Friendly, PDF & Email